17. Oktober 2019 / Lokalnachrichten

Stadtführung: Vormärz und frühe Demokratiebewegung

Bielefeld App informiert

Einen historischen Stadtspaziergang zum Vormärz und der frühen Demokratiebewegung in Bielefeld bietet das Historische Museum Sonntag, 20. Oktober, um 11 Uhr an. Dr. Gerhard Renda führt zu den Originalschauplätzen der Ereignisse in den Jahren vor der Revolution von 1848/49 und macht mit den führenden Personen der frühen Demokratiebewegung in Bielefeld bekannt.

Nach den Kämpfen der Befreiungskriege gegen Napoleon, die von einer großen nationalen Begeisterung getragen wurden, machte die Restauration den Hoffnungen des Bürgertums auf politische Mitspracherechte bald ein Ende. Die Enttäuschung des wirtschaftlich weiter aufstrebenden Bürgertums kam mit Krisensymptomen, die eine beginnende Industrialisierung vor allem bei den Unterschichten der Bevölkerung hervorrief, zusammen.

Diese zunehmend explosive Mischung entlud sich in der Revolution von 1848/49. In der Periode des sogenannten „Vormärz“ in den Jahren vor der Revolution war Bielefeld Schauplatz verschiedener Vorgänge, die der Stadt am königlichen Hof in Berlin den Ruf eines „Demokratennests“ einbrachten.

Der Rundgang beginnt an der Museumkasse, Ravensberger Park 2. Die Teilnahme kostet fünf Euro.

Meistgelesene Artikel

Neues Weihnachtsdorf auf dem Jahnplatz
Allgemeines

Bielefelder Weihnachtsmarkt in der Innenstadt startet ab 21. November

weiterlesen...
Soforthilfe für Gas und Wärme in Kraft getreten
Allgemeines

Kunden sollen im Dezember nicht für Gas und Fernwärme überweisen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Frohe Weihnachten
Lokalnachrichten

... Euch eine schöne Zeit !!!

weiterlesen...