21. November 2023 / Allgemeines

Vorfreude auf Bielefelder Weihnachtsmarkt

Bielefeld App NEWS

Highlights wie Weihnachtspyramide, Eisbahn und Eröffnungsfeier: Bielefelder Weihnachtsmarkt vom 23. November bis 30. Dezember 2023 / Programm jetzt online

Die ersten Vorboten sind bereits in der Innenstadt zu sehen: Große Tannen warten auf ihren festlichen Baumschmuck, erste Hütten und Karussells werden aufgebaut. Am Donnerstag, 23. November 2023, startet der von Bielefeld Marketing organisierte Bielefelder Weihnachtsmarkt in der Innenstadt. Neben den Highlights wie die neue Weihnachtspyramide auf dem Jahnplatz oder die Eisbahn auf dem Klosterplatz sorgen auch die offizielle Eröffnungsfeier und Posaunenchöre für weihnachtliche Vorfreude. Das gesamte Programm ist jetzt online.  

Stimmungsvolle Eröffnung auf dem Alten Markt
Für die traditionelle Eröffnungsfeier mit Oberbürgermeister Pit Clausen am Montag, 27. November 2023, um 17.30 Uhr auf dem Alten Markt stellt Bielefeld Marketing ein stimmungsvolles Programm zusammen. Ensemblemitglieder des Theaters werden von der Treppe des Theaters am Alten Markt (TAM) für Weihnachtstimmung sorgen. Das obligatorische „O Tannenbaum“ zum Mitsingen darf dabei nicht fehlen. Auch der Weihnachtsmann verteilt wieder Lebkuchenherzen an die Kinder.

Die drei Veranstaltungstage vor Totensonntag (26. November) vom 23. bis 25. November, die aufgrund der kurzen Adventszeit den Schaustellern ermöglicht werden, werden „still“ begangen. Am Totensonntag bleibt der Weihnachtsmarkt geschlossen.

Weihnachtspyramide bringt Jahnplatz zum Leuchten
Auf dem Jahnplatz thront in diesem Jahr erstmals eine 22 Meter hohe Weihnachtspyramide. Sie zählt zu den größten Pyramiden in ganz Deutschland und ist die größte in Nordrhein-Westfalen. Die mehrstöckige Weihnachtspyramide aus Holz ist verziert mit Engeln und Krippenfiguren und ist begehbar: Unten werden Glühwein und weitere Heißgetränke ausgeschenkt, oben kann der Veranstaltungsraum für Feiern gemietet werden. Passend zur Optik der Pyramide schmückt seit vergangenem Jahr ein neues Hüttendorf den Jahnplatz.

Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen auf dem Klosterplatz
Unter dem Titel „Zauberhafte Weihnacht unterm Fels“ lädt der Klosterplatz mit Eisbahn zum Verweilen ein.  Ein 16 Meter hoher Fels bietet die Möglichkeit zum Glühweintrinken und private Feiern zu veranstalten. Auf der Eisbahn können Runden und Pirouetten auf Schlittschuhen gedreht werden. Auf der Curling-Bahn können Gruppen im Eisstockschießen gegeneinander antreten.  Termine für das Schlittschuhlaufen für Gruppen, für das Eisstockschießen und auch für Weihnachtsfeiern in der Bergschänke können bereits online gebucht werden. 

Feuerzangenbowle, Steaks vom Buchenholzgrill und der sprechende Elch locken ins „Haus vom Nikolaus“ auf dem Altstädter Kirchplatz. Das nostalgische Riesenrad am Leinweber-Brunnen bringt nicht nur Kinderaugen zum Leuchten.

Von Kunsthandwerk bis Glühbier
An der Bahnhofstraße/ Stresemannstraße zwischen Bahnhof und Jahnplatz bieten vor allem Kunsthandwerkerstände jede Menge Geschenkideen. Mit hausgemachtem Glühwein, Eierpunsch und Wintertees wärmt die Einkaufspause von innen. Erstmals gibt es in diesem Jahr an der Bahnhofstraße eine „Pop-up-Hütte“ mit wöchentlich wechselndem Kunsthandwerksartikeln. 

An der Niedernstraße, beliebte Einkaufsmeile der Altstadt, gibt es neben Kinderkarussells, Bratwurst, Brot und Glühwein auch „Glühbier“. Vom Alten Markt die Obernstraße entlang geht es zum Bunnemannplatz. Dort bietet die „Senner Almhütte“ mit weißem Glühwein, Kinderpunsch und Festbeleuchtung winterliche Gemütlichkeit.

Live-Musik für den guten Zweck auf dem Süsterplatz
Auf dem Süsterplatz veranstaltet Radio Bielefeld gemeinsam mit den Lionsclubs Bielefeld und Leineweber vom 14. bis 16. Dezember 2023 einen Weihnachtsmarkt, dessen Reinerlös an die Aktion Lichtblicke e. V. gespendet wird. Der Verein sammelt Spenden für Kinder und Jugendliche aus Nordrhein-Westfalen, deren Familien materiell, finanziell oder seelisch in Not geraten sind. Für Live-Musik sorgen an den drei Tagen auf dem Süsterplatz unter anderem der junge Gospelchor Bielefeld, Shantallica, Kinderrockband „Randale“ sowie Soulfood. 

Posaunenchöre ziehen durch die Innenstadt
Bielefelder Posauenchöre sorgen vom 27. November bis 23. Dezember Bielefelder mit Advents- und Weihnachtsliedern für Vorfreude auf die Festtage. Die Chöre vom Altstädter Bläserkreis über das Bläserensemble „CrossBrass“ bis zum Blechbläserquintett des Philharmonischen Orchesters Bielefeld treten an zwölf Tagen an wechselnden Orten in der Innenstadt auf. Alle Termine sind im Veranstaltungskalender von bielefeld.jetzt aufgeführt. 

Sonntags-Shopping am dritten Advent
Am dritten Adventssonntag, 17. Dezember 2023, gibt es in der Bielefelder Innenstadt die Möglichkeit, Geschenke für seine Lieben zu besorgen. Die Geschäfte öffnen von 13 bis 18 Uhr zum Sonntags-Shopping. Auch die Tourist-Information bietet an dem Adventssonntag Bielefeld-Souvenirs an.

Quer durch die ganze Innenstadt verleihen mehr als 110 liebevoll dekorierte Häuschen der Stadt einen vorweihnachtlichen Zauber. Der Bielefelder Weihnachtsmarkt läuft vom 23. November bis zum 30. Dezember und macht am 26. November (Totensonntag) und an den Weihnachtsfeiertagen vom 24. bis 26. Dezember Pause.

Das gesamte Programm gibt es hier: www.bielefeld.jetzt/weihnachtsmarkt

Der Bielefelder Weihnachtsmarkt wird am Montag, 27. November 2023, um 17.30 Uhr offiziell auf dem Alten Markt eröffnet. Die drei Veranstaltungstage vor Totensonntag (23.-25. November) werden „still" begangen.
Druckversion

Bild: Sarah Jonek

Meistgelesene Artikel

Der „Tag des Quartiers“ am 31. Mai
Allgemeines

Mitmachaktionen in ganz Bielefeld

weiterlesen...
Kennenlern- und Austauschtreffen
Allgemeines

Gemeinschaftliche Wohnprojekte

weiterlesen...

Neueste Artikel

Heiße Zeiten, Kühler Kopf
Allgemeines

Hitzepatinnen und Hitzepaten gesucht

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Heiße Zeiten, Kühler Kopf
Allgemeines

Hitzepatinnen und Hitzepaten gesucht

weiterlesen...