28. Juli 2020 / Allgemeines

„Picknick mit Ausblick“ auf der Sparrenburg

Es gibt wieder Tickets für den Burgturm – und ein exklusives Abend-Angebot

Die Bielefelder erhalten ihr Wahrzeichen zurück – zumindest Schritt für Schritt. Nach langer Corona-Pause kann der Turm der Sparrenburg ab Anfang August wieder geöffnet werden. Da der Zugang zum Gemäuer reguliert werden muss, gibt‘s Tickets zunächst begrenzt für Samstage und Sonntage.

Darüber hinaus bietet Bielefeld Marketing für die Abendstunden ein besonderes Highlight an: Als Paar oder mit einer Gruppe von bis zu fünf Personen kann die Turmspitze privat gebucht werden. „Picknick mit Ausblick – Genießer-Stunde auf dem Burgturm“ heißt das Paket inklusive Essen, Getränken und einem traumhaften Panorama-Blick über die Stadt.

Doch warum musste der Turm bislang geschlossen bleiben? Das hängt mit dem Bauwerk zusammen, erklärt Martin Knabenreich, Geschäftsführer von Bielefeld Marketing. „Wer die 120 Stufen im Treppenhaus in die Höhe steigt, fühlt sich in die Vergangenheit zurückversetzt, aber damals musste sich natürlich noch niemand Gedanken um so etwas wie eine Corona-Schutzverordnung machen“, schildert Knabenreich.

Begrenzte Tickets für den Turm
Knapp 40 Quadratmeter Platz gibt es in 31,5 Meter Höhe auf der Plattform. Aktuell dürfen sich dort höchstens fünf Menschen aufhalten. Und diese Kleingruppe muss gemeinsam hoch- und wieder runtersteigen, denn im Treppenhaus können die Abstandsregeln nur im Gänsemarsch eingehalten werden. „Wir hätten also den ganzen Tag über einen Aufpasser am Turm postieren müssen, was aber gar nicht möglich wäre. Schließlich kümmern sich unsere Mitarbeiter auf der Burg auch noch um die Führungen und den Service im Besucher-Informationszentrum“, sagt Knabenreich.

Um den Menschen aber trotzdem das Wahrzeichen zurückzugeben, startet Bielefeld Marketing jetzt eine Testphase und ermöglicht zu festen Zeiten wieder den Aufstieg: Ab Samstag, 1. August, werden für Termine an Samstagen und Sonntagen zwischen 10 und 12 Uhr eine begrenzte Zahl an Einzeltickets verkauft. Fünf Personen können zeitgleich jeweils für einen Zeitraum von 30 Minuten auf den Turm.

Karten kosten wie üblich 2,50 Euro (ermäßigt 2 Euro) und sind im Online-Shop sowie im Besucher-Informationszentrum erhältlich. „Es geht darum, dass wir das Prozedere testen können und auch ein Gefühl für die Nachfrage bei den Besuchern bekommen“, erklärt Knabenreich.

Rendezvous mit Fernblick
Zum Re-Start auf der Sparrenburg bietet Bielefeld Marketing außerdem ein besonderes Erlebnis an: das „Picknick mit Ausblick“. Samstags und sonntags kann das Paket als Paar oder als Gruppe mit bis zu fünf Personen gebucht werden. Eine Stunde lang hat man ab 17 Uhr den Turm für sich und genießt beim schönsten Blick über Bielefeld (hier im 360-Grad-Panorama) ein ostwestfälisches Picknick-Paket mit kleinen Snacks und Getränken. Das Angebot gibt es ab 99 Euro (für zwei Personen).

Das Turm-Picknick ist ab 1. August buchbar im Online-Shop und vorerst auf die Wochenenden im August beschränkt.

Alle Infos zu den Angeboten auf der Sparrenburg gibt’s auch unter: www.sparrenburg.info

Beratung dazu bietet auch das Team der Tourist-Information: montags bis mittwochs von 10 bis 15 Uhr (nur telefonisch unter 0521-516999 sowie per Email),  sowie donnerstags und freitags von 12 bis 16 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr auch in der Tourist-Information im Neuen Rathaus (Niederwall 23).

Meistgelesene Artikel