31. Januar 2018 / Allgemeines

„Mein Haus – fit für die Zukunft“

Infoabend am 1.02.2018

„Mein Haus – fit für die Zukunft“

Ein Infoabend zum Thema Sanieren im Bestand findet am 1. Februar um 19 Uhr im Sitzungssaal des Bezirksamtes Brackwede in der Germanenstr. 22 statt. Stadt Bielefeld, Polizei, Sparkasse und Verbraucherzentrale beraten und geben wertvolle Tipps.

Viele Eigenheimbesitzerinnen und -besitzer möchten Ihr Haus modernisieren, sicherer, altersgerechter, behaglicher sowie energieeffizienter machen und bezahlbar soll die Modernisierung natürlich auch sein. Die Veranstaltung „Ihr Haus – fit für die Zukunft” bietet den Interessierten viele Informationen rund ums Haus zu Themen Wohnkomfort und Barrierefreiheit, energetische Sanierung, Einbruchschutz und Finanzierungsmöglichkeiten.

Der weitaus überwiegende Teil der Bielefelder Wohnungsgebäude ist vor 1990 errichtet worden, über 70% sogar vor der ersten Wärmeschutzverordnung im Jahre 1977, das sind ca. 110.000 Wohneinheiten. Der Erhaltungs- und Modernisierungsaufwand ist enorm. Bei vielen Gebäudebesitzerinnen und –besitzern stehen Sicherheit und Wohnkomfort im Vordergrund. Bei der Bewältigung dieser Aufgaben stehen sie vor großen Herausforderungen. Eine gute Planung spart sowohl Kosten als auch Nerven.

Oft können auch Synergieeffekte genutzt werden, indem sich z.B. Sanierungs-, Einbruchschutz- und Energiesparmaßnahmen sinnvoll kombinieren lassen. Die Informationsveranstaltung möchte Wege aufzeigen, wie eine Modernisierung angegangen werden kann und welche Beratungen in Bielefeld sinnvoll sind und genutzt werden können.

Beteiligt an dieser Veranstaltung sind als Referent oder Referentin 
- Anja Kiper vom ImmobilienCenter der Sparkasse Bielefeld,
- Andreas Westerburg von der Kriminalprävention der Polizei,
- Tim Nieke von der Wohnberatung Bielefeld
- Uwe Hofmeister vom Umweltamt der Stadt Bielefeld.

Außerdem wird Thomas Rohrer als Energieberater des KlimaTisch Bielefeld e.V. für Fragen zur energetischen Sanierung zur Verfügung stehen.

Themen der Veranstaltung:
Wohnberatung Bielefeld
Die Beratungsstelle informiert und berät Seniorinnen und Senioren, dementiell Erkrankte sowie Menschen mit Behinderungen in allen Angelegenheiten, die mit dem Thema "Wohnen" verbunden sind. Die Unterstützung umfasst ein breites Hilfespektrum: u.a. Wohnanpassung (bauliche Veränderungen der bestehenden Wohnung), Beratung bei der Finanzierung, Beratung für Projekte zum Thema barrierefreies Bauen
und Wohnen und neue Wohnformen im Alter.

Kriminalprävention
Die polizeiliche Kriminalprävention verfolgt das Ziel, die Öffentlichkeit über Maßnahmen zum Schutz gegen Straftaten zu informieren und dadurch Tatgelegenheiten und Straftaten zu reduzieren. Neben der ständigen Sicherheitsausstellung des Kriminalkommissariats Kriminalprävention/ Opferschutz in der Markgrafenstraße, bietet die Polizei Bielefeld Termine an, bei denen Bürgerinnen und Bürger informiert und beraten werden, wie sie sich nicht nur mit baulichen Mitteln vor einem Einbruch schützen können.

Finanzierungs- und Förderberatung
Die Sparkasse Bielefeld erstellt individuelle Finanzierungskonzepte unter Berücksichtigung sämtlicher Kreditprogramme der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW-Bank) für Maßnahmen der energetischen sowie barrierereduzierenden Modernisierung von Gebäuden.
Die Wohnraumförderung ist bei der Stadt Bielefeld im Bauamt angesiedelt. Neben Mietwohnungen im Neubau und Bestand und Wohnraum für Flüchtlinge werden auch Eigenheime und Eigentumswohnungen sowie Modernisierungen aus Mitteln des Landes NRW gefördert.

Energieberatung
Die anbieterunabhängige Erstberatung zum effizienten Energieeinsatz, zu Energieeinsparung und zum Einsatz erneuerbarer Energien in privaten Wohngebäuden wird in Bielefeld von der Verbraucherzentrale NRW angeboten. Die Verbraucherzentrale bietet außerdem eine Energieberatung zur energetischen Sanierung zu Hause an. Private
Energieberater/-innen aus der Energieexpertenliste der deutschen Energieagentur erstellen Energieausweise und bieten Vor-Ort-Beratungen und Sanierungsfahrpläne an.
Die Stadt Bielefeld bietet außerdem in jedem Winter eine Thermografieaktion an, bei der Thermografen Wärmebilder plus Kurzbericht erstellen. Sie können als Erstinformation zum Zustand des Gebäudes für die energetische Beratung genommen werden.

Bauberatung der Stadt Bielefeld
Die Bauberatung gibt u.a. Antworten zu Bau-, Umwelt- und Katasterfragen, Auskünfte zu B-Plänen / Flächennutzungsplan und bietet insbesondere eine Einsicht in die eigenen Hausakten. 

Meistgelesene Artikel

POL-BI: Einbruchsradar - Karte zur Wohnungseinbruchskriminalität 37. KW 2021
Lokalnachrichten

Präsentiert vom Team der Schewe Sicherheitstechnik

weiterlesen...
Stadtbahn soll in die Nordstadt von Sennestadt fahren
Allgemeines

Viele Ideen von Bürgerinnen und Bürger berücksichtigt

weiterlesen...
THE-Ranking
Allgemeines

Universität Bielefeld unter den weltweit besten 200 Universitäten

weiterlesen...

Neueste Artikel:

POL-BI: Einbruchsradar - Karte zur Wohnungseinbruchskriminalität 37. KW 2021
Lokalnachrichten

Präsentiert vom Team der Schewe Sicherheitstechnik

weiterlesen...
Bielefelder Baustellen Ticker NEWS
Allgemeines

Bielefeld App NEWS

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Bielefelder Baustellen Ticker NEWS
Allgemeines

Bielefeld App NEWS

weiterlesen...
Ampelanlagen außer Betrieb
Allgemeines

Bielefeld App NEWS

weiterlesen...