19. Januar 2021 / Allgemeines

12.600 Euro Spenden durch Bielefelder Weihnachtsmarkt-Boxen

Bielefeld App NEWS

Der große Erfolg der Weihnachtsmarkt-Boxen von Bielefeld Marketing hat einen schönen Nachklang: Wie angekündigt spendet das Stadtmarketing pro verkauftem Paket einen Geldbetrag. Bei knapp 3.200 Boxen kamen insgesamt 12.664 Euro an Spenden zusammen. Die Summe geht jetzt an die Bielefelder Bürgerstiftung, die mit dem Geld einen Unterstützungsfonds für die von Corona so massiv betroffene Bielefelder Kulturszene einrichtet. 

„Wir möchten dem Team von Bielefeld Marketing für die phantastische Aktion mit den Weihnachtsmarkt-Boxen sehr danken“, sagt Dr. Lutz Worms, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung.  „Die Idee des kommenden Unterstützungsfonds ist es, dass Kunst- und Kulturschaffende aus unserer Stadt eine finanzielle Projektförderung beantragen können. Eine Jury wird die Vergabe regeln. Die Details zum Verfahren klären wir gemeinsam in den kommenden Tagen.“

Fonds wird mit weiteren Geldern aufgestockt
Der Unterstützungsfonds wird außerdem noch durch Mittel der Bürgerstiftung ergänzt. „Wir freuen uns, dass wir durch unseren Spendenaufruf ‚Bühne statt Böller‘ zum Jahreswechsel 2020/21 noch weitere Spenden erhalten haben, die wir in diesen Fonds nun ebenfalls einbringen können“, erklärt Susanne Eickelmann, Geschäftsstellen-Leiterin der Stiftung. „Es ist großartig, dass unsere Aktion auf diese Weise einen Nachhall findet und eine tolle Idee für die Kulturlandschaft initiiert werden kann“, sagt Gabriela Lamm, Leiterin der Tourismus-Abteilung bei Bielefeld Marketing.

„Unser Ziel war nie, mit den so stark nachgefragten Weihnachtsmarkt-Boxen einen großen Gewinn zu machen", ergänzt Gabriela Lamm. "Es ging uns in erster Linie darum, den Bielefeldern trotz Corona ein wenig Weihnachtsmarkt-Stimmung zu vermitteln und gleichzeitig einigen Schaustellern die Möglichkeit zu geben, ihre Produkte als Bestandteile der Pakete trotzdem verkaufen zu können." Da bei einem Verkaufspreis von 29,90 Euro pro Box am Ende noch etwas Spielraum war, entschied Bielefeld Marketing, davon rund 4 Euro pro Verkauf zu spenden.

Unterstützung für Kulturschaffende
Der Plan, mit dem Geld die lokale Kulturszene zu unterstützen, stand schnell fest. Das Stadtmarketing engagiert sich hier vielfältig – unter anderem über das interne Kulturmarketing und die Zusammenarbeit mit dem Bielefelder Kulturamt. Im Corona-Jahr 2020 waren Großevents wie die Nachtansichten als etablierte Kooperationsmöglichkeiten ausgefallen. Zur Weihnachtszeit konnte Bielefeld Marketing mit dem Kulturamt die Kampagne „Herzerwärmend Kultur schenken“ starten, bei der Gutscheine für Kulturinstitutionen sowie Kunstdrucke von lokalen Künstlerinnen und Künstlern verkauft wurden. 

Der Erfolg der Bielefelder Weihnachtsmarkt-Box inspirierte übrigens auch andere Städte in Deutschland zu einer solchen Aktion – unter anderem in Braunschweig und in Heilbronn. Im Paket steckten eine Flasche Bielefelder Glühwein, gebrannte Mandeln, Lebkuchen und zwei Kein-Weihnachtsmarkt-Tassen. Diese Glühweinbecher – verziert mit dem Spruch „Staying Home for Christmas“ – entwickelten sich zum immer wieder ausverkauften Kultobjekt, vom dem Bielefeld Marketing am Ende insgesamt sogar 12.000 Stück produzieren ließ.

Arbeiten bei diesem Projekt eng zusammen, stehen aber Corona-konform weit auseinander: Dr. Lutz Worms, (Mitte) Vorstandsvorsitzender der Bielefelder Bürgerstiftung, freut sich über die symbolische Scheck-Übergabe durch Gabriela Lamm und Patrick Piecha von Bielefeld Marketing.

Bild: Bielefeld Marketing

Neueste Artikel:

Friseurteam Stuckmann – Wir sind wieder da!
Bielefeld-App Partner News

Ab dem 01.03.2021 dürfen wir Sie wieder verwöhnen.

weiterlesen...
Fit zu Hause mit der VHS
Allgemeines

Bielefeld App NEWS

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Fit zu Hause mit der VHS
Allgemeines

Bielefeld App NEWS

weiterlesen...
Mobilitäts-Event La Strada verschoben
Allgemeines

Neuer Termin im August 2021

weiterlesen...