18. Oktober 2018 / Lokalnachrichten

Wettbewerb „Neue Mitte Baumheide“ - Sieger gekürt

Ausstellung im Technischen Rathaus

Wettbewerb „Neue Mitte Baumheide“ - Sieger gekürt

Der Siegerentwurf im Wettbewerb zur „Neuen Mitte Baumheide“ steht fest. Ein Preisgericht hat am 10. Oktober im Kultur – und Kommunikationszentrum Sieker über die Entwürfe entschieden. Danach geht das Berliner Planungsbüro ANNABAU als Sieger aus dem Wettbewerb hervor. Alle zehn eingegangenen Entwürfe sind bis Freitag, 26. Oktober, im Foyer des Technischen Rathauses öffentlich zu sehen. Eröffnet wird die Ausstellung am Donnerstag, 18. Oktober, um 16 Uhr.

Ziel des Wettbewerbes war es, über alternative Konzepte neue Impulse für die „Neue Mitte“ im Stadtteil Baumheide zu erlangen und geeignete Auftragnehmer für die weitere Planung und Realisierung des Projektes zu finden. Das Zentrum von Baumheide, das Umfeld des Freizeitzentrums sowie die Stadtbahnhaltestelle sollen attraktiver gestaltet werden und für mehr Aufenthaltsqualität sorgen. Außerdem sollen bessere Verbindungen zum Stadtteilzentrum sichergestellt werden. Die „Neue Mitte“ Baumheide ist eine zentrale Maßnahme des städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (INSEK) Baumheide.

Der Wettbewerb wurde als ein nichtoffener Wettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren ausgelobt. Die zehn Teilnehmer wurden durch ein anonymes Losverfahren ausgewählt.

Insgesamt haben zehn Planungsbüros, bestehend aus Architekten sowie Landschaftsplanern oder Stadtplanern, ihre Überlegungen und Ideen fristgerecht eingereicht.

Das Preisgericht bewertete die Entwürfe anhand ihrer tragenden Idee der Gestaltung, der Identität mit dem Stadtteil, der Sozialkontrolle sowie der Barrierefreiheit der Stadtbahnhaltestelle.  

Überzeugt hat der Entwurf des Berliner Büros ANNABAU Architekten und Landschaft GmbH. Der Sieger wurde von der Jury einstimmig gekürt. Weiterhin mit Preisen ausgestattet wurden die Entwürfe von Konermann Siegmund Architekten BDA Stadtplaner aus Hamburg, Topotek 1 Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH aus Berlin und Kellner Schleich Wunderling Architekten + Stadtplaner GmbH aus Hannover. Insgesamt brachten alle Arbeiten positive Beträge für die „Neue Mitte“ in Baumheide ein.

Geöffnet ist die Ausstellung im Technischen Rathaus Montag bis Mittwoch von 8.30 bis 17 Uhr, Donnerstag bis 18 Uhr, Freitag bis 14 Uhr.

Meistgelesene Artikel

POL-BI: Einbruchsradar - Karte zur Wohnungseinbruchskriminalität 37. KW 2021
Lokalnachrichten

Präsentiert vom Team der Schewe Sicherheitstechnik

weiterlesen...
Stadtbahn soll in die Nordstadt von Sennestadt fahren
Allgemeines

Viele Ideen von Bürgerinnen und Bürger berücksichtigt

weiterlesen...
THE-Ranking
Allgemeines

Universität Bielefeld unter den weltweit besten 200 Universitäten

weiterlesen...

Neueste Artikel:

POL-BI: Einbruchsradar - Karte zur Wohnungseinbruchskriminalität 37. KW 2021
Lokalnachrichten

Präsentiert vom Team der Schewe Sicherheitstechnik

weiterlesen...
Bielefelder Baustellen Ticker NEWS
Allgemeines

Bielefeld App NEWS

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: