18. Februar 2019 / Lokalnachrichten

POL-BI: Falsche Wasserwerker machen Beute

Bielefeld App informiert

Am Freitag, den 15.02.2019, erbeuteten Betrüger mit dem "Wasserwerker"-Trick im Bereich der Bleichstraße, nahe der Lohbreite, Geld.

Gegen 11:15 Uhr klingelte ein Mann an der Wohnungstür eines 81-jährigen Bielefelders. Er täuschte vor, Wasserleitungen in dem Haus überprüfen zu müssen. Als der Mann die Wohnung betrat, begleitete der Bewohner ihn in das Badezimmer und ließ ihn nicht aus den Augen. Während das Wasser im Waschbecken lief betrat ein Mittäter unbemerkt die Wohnung, durchsuchte Schränke und entwendete gefundenes Geld. Der im Badezimmer befindliche Täter telefonierte mit einem vermeintlichen im Keller befindlichen Arbeitskollegen und verließ wenig später die Wohnung. Anschließend bemerkte das Opfer die durchsuchten Schränke und den Diebstahl des Geldes.

Der Bielefelder beschrieb den südländisch aussehenden Täter als circa 30 Jahre alt, ungefähr 175 cm groß, von normaler Statur, mit schwarzen Haaren und bekleidet mit Handwerker-Arbeitskleidung. Er trug einen Ordner.

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter 0521-545-0 entgegen.

Meistgelesene Artikel

Neues Weihnachtsdorf auf dem Jahnplatz
Allgemeines

Bielefelder Weihnachtsmarkt in der Innenstadt startet ab 21. November

weiterlesen...
Soforthilfe für Gas und Wärme in Kraft getreten
Allgemeines

Kunden sollen im Dezember nicht für Gas und Fernwärme überweisen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Frohe Weihnachten
Lokalnachrichten

... Euch eine schöne Zeit !!!

weiterlesen...