14. Mai 2020 / Allgemeines

FameLab Germany heute Abend im Live-Stream

Neun Kandidaten aus ganz Deutschland treten digital in Bielefeld an

Die Spannung steigt: Am Donnerstagabend, 14. Mai 2020 (18 Uhr), ist Bielefeld wieder Gastgeber für das Deutschlandfinale des Wettbewerbs FameLab Germany. Die Show findet erstmals als Live-Stream im Internet statt. Veranstalter Bielefeld Marketing verlegt den deutschen Ableger des Wettbewerbs, der weltweit in mehr als 30 Ländern ausgetragen wird, als Anti-Corona-Maßnahme und damit auch als Premiere ins Netz. Eigentlich hätte das FameLab vor mehr als 1.000 Zuschauern in der Rudolf-Oetker-Halle stattfinden sollen. Unterstützt wird der Abend im Netz von Goldbeck, der Volksbank Bielefeld-Gütersloh sowie den „Bielefeld-Partnern“, dem Unterstützernetzwerk der Stadtmarke Bielefeld.

Bei FameLab Germany treten neun junge Wissenschaftstalente aus ganz Deutschland gegeneinander an. Ihre Aufgabe: In höchstens drei Minuten ein komplexes wissenschaftliches Thema so erklären, dass das Publikum überzeugt wird. Die Regeln sind klar: Kein Power-Point, besser keine Fremdwörter und schon gar keine langatmigen Erklärungen: Stattdessen sollten die Beiträge möglichst kreativ, witzig, unterhaltsam, mitreißend und - natürlich vor allem auch das - wissenschaftlich korrekt sein.  

Qualifiziert für das Finale haben sich Niklas Hoffmann (Universität Bielefeld), Lilith Diringer, Sarah Beutler (beide von der TU Dresden), Felix Günther (TU Berlin), Nicola Ganter (Leibniz Universität Hannover), Simona Schindler (Universität Heidelberg), Nibedita Priyadarshini (Universität Freiburg), Ian Stewart (Max-Delbrück-Centrum Berlin) und Andre Bauer (Universität Würzburg). Die Teilnehmer werden alle live ins FameLab-Studio zugeschaltet.

Die Zuschauer können online im Chat ihre Fragen zur Show stellen und anschließend einen Publikumspreis per Voting vergeben. Die Jury kürt die Sieger. In der Jury sitzen die Rednerin Daniela Ben Said aus Osnabrück, Prof. Dr. Martin Egelhaaf (Prorektor für Forschung und Forschungstransfer an der Universität Bielefeld) und Prof. Dr. Christian Schröder (Vizepräsident für Forschung, Entwicklung, Transfer an der Fachhochschule Bielefeld).

Übertragen wird der Live-Stream ab 18 Uhr auf der Facebook-Seite von Bielefeld JETZT und auf der Website von FameLab Germany.

 

Meistgelesene Artikel

Neues Weihnachtsdorf auf dem Jahnplatz
Allgemeines

Bielefelder Weihnachtsmarkt in der Innenstadt startet ab 21. November

weiterlesen...
Soforthilfe für Gas und Wärme in Kraft getreten
Allgemeines

Kunden sollen im Dezember nicht für Gas und Fernwärme überweisen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie