2. Mai 2023 / Allgemeines

Fachexkursion: Familien in Gemeinschaftlichen Wohnformen

Bielefeld App NEWS

Gemeinschaftliches Wohnen ist eine zunehmend attraktive Lösung für sich stark verändernde Familienstrukturen und neue gesellschaftliche Herausforderungen. Die Nachfrage nach neuen Wohnkonzepten steigt ständig. Ein sicheres soziales Umfeld, stabile Beziehungen, ein sich selbst tragender Care-Mix und ein erweiterter Wohnalltag in den gemeinschaftlichen Bereichen des Projekts eröffnen Möglichkeiten, Alltag neu zu definieren und zu gestalten.

In Kooperation mit der BGW entwickelt und gebaut, wird im Wohnprojekt5, Lipizzanerweg 4, 33649 Bielefeld, seit Herbst 2017 diese Form des Wohnens erprobt. Der Anteil an Familien ist hoch, und mit rund 50 Erwachsenen sowie 35 Kindern und Jugendlichen ist es das größte seiner Art in Bielefeld.

Dr. Martina Heitkötter vom Deutschen Jugendinstitut anhand der BBSR-Studie „Familien in Gemeinschaftlichen Wohnformen“ präsentiert am Freitag, 5. Mai, von 14.30 bis 18 Uhr bauliche, finanzielle und soziale Gelingensbedingungen.  Im Anschluss an den fachlichen Teil beginnt ab 18 Uhr ein informeller Austausch im Rahmen eines kleinen Familienfestes.

Gemeinschaftliches Wohnen ist längst kein Nischenthema mehr, es ist ein Zukunftsthema. Viele Menschen wünschen sich einen stärkeren gemeinschaftlichen Zusammenhalt und engere Bindungen an die Nachbarschaft.

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 3. Mai bei Martina Buhl, Büro für Sozialplanung, Telefon 0521/51-2993, martina.buhl@bielefeld.de. Einzelheiten zur Veranstaltung:  www.bielefeld.de/familien-in-gemeinschaftlichen-wohnformen

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Heiße Zeiten, Kühler Kopf
Allgemeines

Hitzepatinnen und Hitzepaten gesucht

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Heiße Zeiten, Kühler Kopf
Allgemeines

Hitzepatinnen und Hitzepaten gesucht

weiterlesen...