29. September 2020 / Allgemeines

Einbrecher "gehen" durch Wände

Bielefeld App NEWS

MK / Bielefeld / Mitte - In dem Gebäude eines Supermarktes an der Schweriner Straße hatten es Einbrecher in der Nacht zu Sonntag, 27.09.2020, auf zwei kleine Geschäfte, der integrierten Ladenzeile, abgesehen. Dazu brachen sie mehrere Leichtbauwände auf, um in die einzelnen Geschäftsräume zu gelangen.

Die Einbrecher erschienen gegen 01:00 Uhr an dem Gebäude an der Einmündung Schweriner Straße und Wismarer Straße auf. Dazu hatten sie zunächst ein Fester gewaltsam geöffnet und sich den Zutritt in ein Geschäft für Fußpflege verschafft.

Von dort aus führte ihr Weg in ein Friseur- und ein Tabakwarengeschäft. Mit einigem Aufwand und Werkzeugen öffneten sie die Trennwände zwischen den Räumen. Dabei handelte es sich um unterschiedliche Leichtbauvarianten. In diesen beiden Geschäften fanden die Unbekannten Bargeld. Zudem sammelten sie Briefmarken und Tabakwaren ein und verschwanden vermutlich wieder durch das zuvor geöffnete Fenster.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Bielefeld / 0521/545-0

Neueste Artikel

Welle machen!
Allgemeines

... ein Projekt gegen sexuelle Belästigung in Bielefelder Schwimmbädern

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Welle machen!
Allgemeines

... ein Projekt gegen sexuelle Belästigung in Bielefelder Schwimmbädern

weiterlesen...