27. Februar 2020 / Lokalnachrichten

Vortrag und Diskussion

Schaden digitale Medien der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen?

Smartphones, Tablets und Spielekonsolen: Sie alle finden sich heute in Kinder- und Jugendzimmern und nehmen im Alltag immer mehr Raum ein. Aktuelle Studien zeigen jedoch, dass ein zu intensiver Konsum der neuen Medien mit erheblichen Risiken für die geistige Entwicklung und Gesundheit der Heranwachsenden verbunden ist. Dr. Gertraud Teuchert-Noodt, emeritierte Professorin und ehemalige Leiterin des Bereichs Neuroanatomie an der Universität Bielefeld, beleuchtet nun in einem Vortrag die Ergebnisse der Studien und gibt Handlungsempfehlungen für Eltern, PädagogInnen und TherapeutInnen. Sie redet am Samstag, 29. Februar, um 11 Uhr, im Historischen Saal der Volkshochschule, Ravensberger Park 1. Nach Vortrag und Diskussion stellen Verantwortliche der Regionalen Schulberatungsstelle die Angebote zum Thema vor. Die Teilnahme ist kostenlos. Veranstaltet wird der Info-Vormittag vom Verein „Netz-Lernen und Entwicklung Bielefeld“ und der Regionalen Schulberatungsstelle der Stadt in Kooperation mit der VHS.

Meistgelesene Artikel

POL-BI: Einbruchsradar - Karte zur Wohnungseinbruchskriminalität 35. KW 2021
Lokalnachrichten

Präsentiert vom Team der Schewe Sicherheitstechnik

weiterlesen...
Partner NEWS: Allianz Am Siekerwall
Bielefeld-App Partner News

Seit dem Jahr 1951 für Sie vor Ort!

weiterlesen...
Nachtansichten: Licht an für die Bielefelder Kultur
Allgemeines

Am 18. September 2021 machen mehr als 40 Veranstaltungsorte die Nacht zum Kulturerlebnis

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Seepferdchen und Bronze
Allgemeines

neue Schwimmkurse in den Herbstferien

weiterlesen...
Spaziergang zur Frauengeschichte
Allgemeines

Bielefeld App NEWS

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: