21. Mai 2019 / Lokalnachrichten

POL-BI: Im Freibad bestohlen

Bielefeld App informiert

Ein Taschendieb hatte es am Sonntag, den 19.05.2019, auf die Wertgegenstände von Badegästen in einem Freibad an der Werner-Bock-Straße abgesehen.

Eine 17-jährige Bielefelderin und ein 20-jähriger Bielefelder gaben am Sonntagabend der Polizei gegenüber an, in einem Freibad bestohlen worden zu sein. Die 17-Jährige hatte diverse Wertsachen in einer Sporttasche verstaut und auf der Decke, in der Nähe des Essenstands, abgelegt. Am Nachmittag ist sie mehrmals schwimmen gegangen und wieder zur Decke zurückgekehrt. Gegen 19:00 Uhr bemerkte sie, dass ihre Tasche gestohlen worden war. Es handelte sich dabei um eine rote Tasche mit schwarzem Logo. In unmittelbarer Nähe wurde auch der 20-Jährige bestohlen. Zwischen 19:00 Uhr und 20:00 Uhr entwendete der Dieb eine Jacke und eine Umhängetasche. Diese fand der Bielefelder an einer anderen Stelle des Freibads wieder. Allerdings fehlten sein Portemonnaie und sein Mobiltelefon.

Zu Beginn der Badesaison rät die Polizei, Wertsachen im Schwimmbad nicht unbeaufsichtigt zu lassen. Nutzen Sie beispielsweise Schließfächer, um Mobiltelefone und Geldbörsen vor Diebstahl zu schützen.

Hinweise zum Taschendieb nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der 0521-5450 entgegen.

Meistgelesene Artikel

Blitzer ab dem 09.01.2023
Anzeige Partner

Allen eine gute Fahrt

weiterlesen...
So war der Bielefelder Weihnachtsmarkt 2022
Allgemeines

Die Bielefeld Marketing GmbH zieht als Veranstalterin eine positive Bilanz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Blitzer ab dem 23.01.2023
Allgemeines

Allen eine gute Fahrt

weiterlesen...
Wochenmarkt im Herzen der Altstadt startet wieder
Allgemeines

Bielefelder Altstadtmarkt ab 21. Januar: dienstags, freitags und samstags

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Frohe Weihnachten
Lokalnachrichten

... Euch eine schöne Zeit !!!

weiterlesen...