31. Juli 2018 / Lokalnachrichten

POL-BI: Einbrecher bevorzugen Äpfel

Bielefeld App informiert

POL-BI: Einbrecher bevorzugen Äpfel

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld - Mitte - In einem Schrebergarten in Schildesche haben der oder die Diebe zahlreiche Äpfel verzehrt - es gelang ihnen in der Nacht zu Dienstag 31.07.2018, nicht, in eine Gartenlaube einzubrechen.

Der 80-jährige Kleingärtner grenzte gegenüber Polizeibeamten den Tatzeitraum zwischen Montag, 21:00 Uhr, und Dienstag, 10:30 Uhr, ein. Bei der Besichtigung seiner Gartenparzelle, an der Sudbrackstraße und Johanniswerkstraße gelegen, fanden die Beamten deutliche Beschädigungen an der Tür und einem Fensterladen des Gartenhauses. Die Einbrecher waren nicht ins Innere der Laube gelangt. An dem Häuschen und rund um einen Apfelbaum fanden die Polizisten zahlreiche angebissene Äpfel. Weil ein Tierfraß ausschied, kommen die unbekannten Eindringlinge für den Apfelverzehr in Betracht.

Hinweise bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 12 / 0521/545-0

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Frohe Weihnachten
Lokalnachrichten

... Euch eine schöne Zeit !!!

weiterlesen...