Wetter | Bielefeld
3,2 °C

„Grundgesetz als Heimat“: Podiumsgespräch mit Heribert Prantl

Auf Einladung von Oberbürgermeister Pit Clausen ist am Dienstag, 16. April, Prof. Dr. Heribert Prantl in Bielefeld zu Gast. Der Journalist, Publizist und Buchautor spricht um 19.30 Uhr im Foyer der Rudolf-Oetker-Halle über das „Grundgesetz als Heimat - Wünsche und Glückwünsche zum 70. Jubiläum der deutschen Verfassung. Und warum man Demokratie lernen muss, immer und immer wieder". Seinem Impulsvortrag schließt sich ein Podiumsgespräch mit Oberbürgermeister Pit Clausen an. Der Eintritt zu der von Brigitte Büscher (WDR) moderierten Veranstaltung ist frei.

Das Podiumsgespräch ist Teil des vom Rat der Stadt beschlossenen Programms zum „Jahr der Demokratie“ 2019. Die Veranstaltungsreihe soll den Bielefeldern „den Wert der Demokratie für unser Gemeinwesen verdeutlichen, Demokratie erlebbar machen und für das Engagement für demokratische Institutionen werben.” Hintergrund sind einige historische Jubiläen, die 2019 begangen werden können. Dazu zählen die Gründung der Weimarer Republik (1919), die Einführung des Wahlrechtes für Frauen (1919), das Inkrafttreten des Grundgesetzes (1949), die Gründung des Europarates (1949) oder der Fall der Mauer (1989). Alle Veranstaltungen des Aktionsjahres sind im Internet unter www.bielefeld.de zu finden. Die Programmreihe wird dort regelmäßig ergänzt und aktualisiert.

Heribert Prantl studierte Rechtswissenschaft, Geschichte und Philosophie. Parallel dazu absolvierte er eine journalistische Ausbildung. Er war Richter an bayerischen Amts- und Landgerichten, Staatsanwalt und Justizpressesprecher. Von 1988 an war Prantl Leitender Redakteur und Leitartikler bei der Süddeutschen Zeitung. 25 Jahre lang leitete er das Ressort Innenpolitik, danach war er Chef der neuen Redaktion Meinung. Ab 2011 war Heribert Prantl Mitglied der Chefredaktion der Süddeutschen Zeitung. Seit März 2019 ist er ständiger Autor und Kolumnist der Zeitung.

Heribert Prantl veröffentlichte zahlreiche Bücher: Vom großen und kleinen Widerstand (2018), Gebrauchsanweisung für Populisten (2017), Die Kraft der Hoffnung. Denkanstöße in schwierigen Zeiten (2017), Trotz alledem, Europa muss man einfach lieben (2016).

 

Teile diesen Artikel: