Wetter | Bielefeld
24,4 °C

Bielefeld geht auf Zeitreise ins Mittelalter

An der Bielefelder Sparrenburg schlagen Ritter und Burgfräulein, Gaukler und Musiker, Handwerker und Händler im Sommer wieder ihre Zelte auf. Gemeinsam reisen die Mittelalterakteure mit den Besuchern des Sparrenburgfestes vom 26. bis 28. Juli 2019 zurück in längst vergangene Zeiten. Veranstalter Bielefeld Marketing und Kooperationspartner Le Petit Festival erwecken mit dem historischen Spektakel rund um die Burg die Vergangenheit zu neuem Leben. Mit viel Liebe zum Detail lassen die Schausteller mit Theater, Schauspiel und den vielen Marktständen das Mittelalter wieder auferstehen. An allen drei Festtagen erwartet die Besucher außerdem ein abwechslungsreiches Musikprogramm, das von der sanften Harfe bis zum mitreißenden Dudelsack alles zu bieten hat.

Das Sparrenburgfest teilt sich rund um die Festungsanlage in vier verschiedene Erlebniswelten auf. Unterhalb der mächtigen Mauern lebt der Adel bei Hofe. Im Ritterlager krachen Schwerter und Rüstungen bei Schaukämpfen aufeinander. In der orientalischen Welt liegt der Geruch von Wasserpfeife und Anis in der Luft und der tanzende Harem zieht die Besucher in seinen Bann. Schmiede, Töpfer und Kerzenzieher zeigen an den Marktständen im bäuerlichen Quartier ihre Arbeit. Beim Bogenschießen, Hufeisenschlagen und vielen Familienangeboten können die Besucher den Akteuren selbst zur Hand gehen und in die Welt des Mittelalters eintauchen.

Das ausführliche Programm zum Sparrenburgfest 2019 erscheint Ende Juni.  

Sparrenburgfest auf Facebook

Teile diesen Artikel: