25. Oktober 2018 / Lokalnachrichten

„7000 Jahre Kulturlandschaft in Ostwestfalen-Lippe“

Sonderausstellung wird 2 Wochen verlängert

„7000 Jahre Kulturlandschaft in Ostwestfalen-Lippe“

Die aktuelle Sonderausstellung „7.000 Jahre Kulturlandschaft in Ostwestfalen-Lippe“ im Stadtarchiv wird um zwei Wochen verlängert. Ob Steinbeile, Bronzeobjekte, Graburnen und Keramik – die Objekte der archäologischen Sammlung des Historischen Vereins für die Grafschaft Ravensberg sind nun bis einschließlich Samstag, 10. November, zu sehen. Die Ausstellung mit Glanzlichtern der archäologischen Sammlung des Historischen Vereins für die Grafschaft Ravensberg e.V. macht über 7.000 Jahre Kulturlandschaft in Ostwestfalen wieder lebendig.  

Der 1876 gegründete Verein nahm in seine mehr als 1.300 Objekte zählende Sammlung auch Schenkungen seiner Mitglieder auf. Die Fundobjekte und Repliken stammen aus allen Epochen von der Steinzeit bis zum Mittelalter und zeigen einen Querschnitt aus sieben Jahrtausenden in der Region. Die Öffnungszeiten der Ausstellung: Mo 14-18 Uhr, Di-Fr 11-18 Uhr, Sa 11-14 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Neueste Artikel

Welle machen!
Allgemeines

... ein Projekt gegen sexuelle Belästigung in Bielefelder Schwimmbädern

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie