21. März 2020 / Informationen zum Coronavirus

Stadt ruft zur Spende von Infektionsschutzmaterial auf!

Schutzausrüstungen und Desinfektionsmittel zum Schutz vor dem Coronavirus werden knapp.

 

Schutzausrüstungen und Desinfektionsmittel zum Schutz vor dem Coronavirus werden knapp, sie zu beschaffen ist sehr schwierig. Die Stadt Bielefeld bittet deshalb insbesondere Handwerks- und Industrieunternehmen, aber auch Händler und Privatleute um Mithilfe. Benötigt werden dringend Schutzkleidungen und Masken für Sanitäts- und Rettungskräfte. Gesucht werden:

Masken:

  • Atemmaske FFP 3 mit Ausatemventil
  • Atemmaske FFP 3 ohne Ausatemventil
  • Atemmaske FFP 2 mit Ausatemventil
  • Atemmaske FFP 2 ohne Ausatemventil

Mund-Nasen-Schutz („OP-Schutzmasken”)

Schutzanzug:

  • Schutzoverall Kat.3 Typ 4b
  • Schutzoverall Kat 3 Typ 5/6
  • Schutzkittel, hinten schließend, mit langem Arm

Hand-Desinfektionsmittel mindestens mit dem Wirkungsbereich „begrenzt viruzid”

Schutzbrillen als Bügel- oder Kopfbandbrille, Vollsicht mit seitlichem Augenschutz oder ähnlich

Kopfhauben: Einwegschutzhauben/OP-Hauben

Wichtige Hinweise: Entgegengenommen werden ungeöffnete Ausrüstungsgegenstände in Originalverpackung bzw. ungeöffnete Gebinde mit Desinfektionsmittel.

Abgabemöglichkeit:
Die Spenden können zentral auf der Hauptfeuerwache (Am Stadtholz 18) abgegeben werden. Bei größeren Mengen können die Spenden auch abgeholt werden. Die Stadt bittet darum, sich vorab mit dem zuständigen Koordinator in Verbindung zu setzen unter Telefon 0521 51-8950 (Mo – Fr: 8 Uhr – 16 Uhr), um die Übergabeformalitäten abzustimmen. Möglich ist auch eine E-Mail an sonderpostfach.rettungsdienst@bielefeld.de. Bitte nur Anfragen im Zusammenhang mit dem Spendenaufruf an die Kontaktdaten richten.

Das könnte Dich auch interessieren:

Aktuelle Entwicklung in Bielefeld
Informationen zum Coronavirus

Wertstoffhöfe weiterhin geschlossen / Rettungsdienst mit Maske und Schutzbrille im Einsatz

weiterlesen...
Informationen zum Coronavirus
Informationen zum Coronavirus

Aktuelle Entwicklung in Bielefeld / OB Pit Clausen zur aktuellen Corona-Lage

weiterlesen...