3. November 2022 / Allgemeines

Neues Weihnachtsdorf auf dem Jahnplatz

Bielefelder Weihnachtsmarkt in der Innenstadt startet ab 21. November

Von Stand zu Stand schlendern, mit Kollegen und Freunden einen Glühwein genießen, Paradiesäpfel, Karussells und strahlende Kinderaugen – Ostwestfalen freut sich auf den Bielefelder Weihnachtsmarkt 2022. In den Wochen vor dem Fest verwandelt sich die Bielefelder Innenstadt wieder in einen magischen Ort. Die Bielefeld Marketing GmbH startet in den nächsten Tagen mit dem Aufbau von rund 100 Ständen. Auf dem Jahnplatz erwartet die Besucher ein neues Hüttenkonzept mit viel Atmosphäre.

Herausforderungen und Lösungen
„Die Weihnachtsmarktsaison in Bielefeld ist auch in diesem Jahr nicht gefährdet“, sagt Martin Knabenreich, Geschäftsführer von Bielefeld Marketing, und fährt fort: „Neben einem neuen Hüttenkonzept auf dem Jahnplatz stehen für uns diesmal wirksame Maßnahmen zur Energieeinsparung im Fokus.“ Katharina Schilberg, Projektleiterin bei Bielefeld Marketing, ergänzt: „Natürlich sind durch die Energiekrise besondere Anforderungen an unsere Planung entstanden. Der Weihnachtsmarkt öffnet täglich eine Stunde später, der Beleuchtungszeitraum wird täglich um zwei Stunden reduziert und einzelne energieintensive Angebote, wie die Eisbahn auf dem Klosterplatz oder einer der großen beleuchteten Weihnachtsbäume, werden entfallen.“

Der Bielefelder Weihnachtsmarkt öffnet täglich um 12 Uhr (statt 11 Uhr) und läuft vom 21. November bis zum 30. Dezember. Vom 24. bis 26. Dezember gibt es eine Pause. Von der Bahnhofstraße bis zur Bielefelder Altstadt bieten rund 100 dekorierte Häuschen Geschenkideen und Kunsthandwerk sowie kulinarische Genüsse. Der Beleuchtungszeitraum startet um 17 Uhr (statt 15 Uhr).

Gemeinsam mit dem Handel
Auch die Kaufmannschaft Altstadt und die Werbegemeinschaft Bielefeld City wollen in diesem Jahr mit ihrer Dekoration auf die angespannte Energiesituation reagieren. Es werden nur Lichterketten und Beleuchtungen eingesetzt, die bereits auf LED umgestellt sind. Zudem werden die Schaltzeiten deutlich reduziert.

Traditionelle Eröffnungsfeier auf dem Alten Markt
Die traditionelle Eröffnungsfeier mit Oberbürgermeister Pit Clausen findet wie in den Vorjahren nach Totensonntag am Montag, 21. November 2022, um 17.30 Uhr auf dem Alten Markt statt. Bielefeld Marketing organisiert eine stimmungsvolle Feier mit Ensemblemitgliedern des Theaters Bielefeld. 

„Weihnachtszauber auf dem Alten Markt“ lautet das Motto in Bielefelds guter Stube. Die Gestaltung des zentralen Platzes in der Altstadt orientiert sich an den umgebenden historischen Fassaden und Giebeln. Sechs Hütten aus Holz mit Tannengirlanden, funkelnden Lichtern und Sternen sorgen für stimmungsvolle Atmosphäre.

Steaks vom Buchenholzgrill und Feuerzangenbowle locken zum rustikalen „Haus vom Nikolaus“ auf den Altstädter Kirchplatz. Bei einer Fahrt im nostalgischen Riesenrad neben dem Leineweber-Denkmal lässt sich das stimmungsvolle Bielefeld von oben aus bewundern. An der Niedernstraße bringt ein Karussell Kinderaugen zum Leuchten. Neben Glühwein gibt es hier auch Glühbier. Nur wenige Schritte von der Obernstraße entfernt sorgt die „Senner Almhütte“ auf dem Bunnemannplatz für gemütliche Atmosphäre.

Der Klosterplatz lädt in diesem Jahr zum Eisstockschießen ein. Die Curling-Bahnen zum Eisstockschießen können ab sofort unter Schneider-gastro@gmx.de(Link sendet E-Mail) gebucht werden. Wer eine Pause braucht oder einfach nur die Stimmung auf dem Klosterplatz genießen möchte, der findet auch verlockende gastronomische Angebote.

Glühwein unterm Weihnachtsbaum
Besonderes Highlight ist ein neues, stimmungsvolles Hüttendorf auf dem Jahnplatz, bei dem natürliche, hochwertige Materialien im Vordergrund stehen. Eine doppelstöckige Hütte, auf der ein großer Weihnachtsbaum thront, ergänzt das neue Hüttenkonzept. Die obere Etage kann als Veranstaltungsraum gemietet werden. „An dieser Stelle hatten wir gehofft, eine mehrstöckige Weihnachtspyramide präsentieren zu können“, sagt Schilberg. „Aber die Material- und Lieferschwierigkeiten, unter denen nicht nur wir leiden, haben uns für dieses Jahr leider einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Attraktion ‚Weihnachtspyramide‘ sparen wir uns also für 2023 auf.“

Entlang der Bahnhofstraße und Stresemannstraße bieten zahlreiche Stände in den Fußgängerzonen außergewöhnliche Geschenkideen und kulinarische Köstlichkeiten an.

Wer Geschenke für seine Liebsten sucht, kann sich zwei besondere Shoppingtermine in der Vorweihnachtszeit vormerken. Zum Late-Night-Shopping öffnen die Geschäfte der Bielefelder Innenstadt am Freitag, 25. November, bis 22 Uhr und am dritten Adventssonntag, 11. Dezember, von 13 bis 18 Uhr.

Infos zum Programm, Besucher-Hinweise und Anreise-Tipps gibt es auch online.

Ab 21. November wird der Alte Markt in Bielefeld wieder in weihnachtlicher Pracht erstrahlen.
Bild: Bielefeld Marketing/ Sarah Jonek

Meistgelesene Artikel

Neues Weihnachtsdorf auf dem Jahnplatz
Allgemeines

Bielefelder Weihnachtsmarkt in der Innenstadt startet ab 21. November

weiterlesen...
Soforthilfe für Gas und Wärme in Kraft getreten
Allgemeines

Kunden sollen im Dezember nicht für Gas und Fernwärme überweisen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie