23. Dezember 2022 / Allgemeines

meinSiggi: eCargo-Bikes starten in Bielefeld

Während Pilotphase stehen vier Lastenräder an zwei Stationen bereit

Falls mal wieder etwas mehr als üblich transportiert werden muss, gibt es in Bielefeld ab sofort eine weitere, praktische Möglichkeit: Das meinSiggi-Angebot erweitert sich um die eCargo-Bikes. Insgesamt vier Lastenräder mit elektrischer Unterstützung stehen mit Beginn der Pilotphase im Stadtgebiet zur Verfügung. Zwei Räder können an der Station Siegfriedplatz, zwei weitere beim Rewe Center Quermann in Babenhausen ausgeliehen werden.

„Neben den normalen meinSiggi-Fahrrädern bieten die Stadt Bielefeld und moBiel mit den eCargo-Bikes all denen, die nur hin und wieder ein Lastenrad benötigen, eine gute Lösung an. Wir sind überzeugt, dass diese Form der Mobilität für viele Menschen interessant ist“, sagt Jana Wörmann, meinSiggi-Projektleiterin bei moBiel.

Bis zu 25 Kilometer pro Stunde fahren die Lastenräder dank der elektrischen Unterstützung. Mit einer Akkuladung können etwa 80 Kilometer zurückgelegt werden. Jeweils zwei der eCargo-Bikes stehen während der Pilotphase ausschließlich an der jeweiligen Heimatstation am Siegfriedplatz und am Rewe Center Quermann zur Verfügung. Heißt: Dort, wo das Rad ausgeliehen wird, muss es anschließend auch wieder abgestellt werden. 30 Minuten Fahrt kosten zwei Euro, der maximale Tagespreis ist 25 Euro. Die eCargo-Bikes können nach der Registrierung per meinSiggi-App ausgeliehen werden. Weitere Infos zur App und zum Ausleih-Prozess gibt es auf www.mobiel.de/siggi. Zwei der vier eCargo-Bikes stehen am Rewe Center Quermann in Babenhausen zur Verfügung. Foto: moBiel
 

Meistgelesene Artikel