16. März 2021 / Allgemeines

Karriere-Fahrt: außergewöhnliche Ausbildungsberatung auf Schienen

... am 18. März von 16 bis 19 Uhr

Schon die Beratung zu einem Ausbildungsberuf kann richtig Fahrt aufnehmen, wie moBiel am 18. März von 16 bis 19 Uhr zeigt. An diesem Tag sind Interessierte für die Ausbildung zur Fachkraft im Fahrbetrieb (FiF) eingeladen, an der Karriere-Fahrt des Verkehrsunternehmens teilzunehmen. Drei Stunden lang fährt der SparrenExpress an diesem Tag durch Bielefeld. An Bord können sich junge Frauen und Männer über die FiFAusbildung informieren – natürlich alles unter Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln.

Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist über www.mobiel.de/FiF möglich. Jeder Interessierte kann dort einen individuellen Termin wählen und zu der von ihm gewählten Zeit an der angegebenen Haltestelle zusteigen – alles kostenlos und unverbindlich. Anschließend stehen 10 bis 15 Minuten Zeit zur Verfügung, um sich bei zwei FiF- Auszubildenden über den Arbeitsalltag, die Ausbildungsinhalte und beruflichen Perspektiven zu informieren. Auch ein Ausbilder steht für Fragen bereit, gibt Tipps zum Bewerbungsverfahren und informiert über das weitere Berufsangebot der Stadtwerke Bielefeld Gruppe.

Aufgrund der geltenden Corona-Bestimmungen ist die Berufsberatung immer nur für einen Fahrgast möglich. Während der Fahrt müssen Teilnehmer sowie die Mitarbeiter der Stadtwerke eine FFP2-Maske tragen. Für ausreichend Abstand, Luftaustausch und Handdesinfektion wird gesorgt.

Hintergrund
Als Fachkraft im Fahrbetrieb (FiF) wird man zum Allround-Talent ausgebildet. Als Bus- und Stadtbahnfahrer sorgt ein FiF nicht nur für die sichere Mobilität von Fahrgästen. Auch die Fahrzeugdisposition, die Personalplanung sowie Aufgaben im Kundendienst gehören zur Ausbildung. Genauso erlernen die Auszubildenden die Wartung und Instandsetzung von Fahrzeugen.

Meistgelesene Artikel