9. November 2021 / Allgemeines

Endlich wieder Weihnachtszauber mit Schlittschuhlauf

Bielefelder Weihnachtsmarkt in der Innenstadt öffnet ab 18. November

Aufbau der 100 Stände und Eisbahn auf dem Klosterplatz gestartet
Von Stand zu Stand schlendern, zwischendurch in einen roten Paradiesapfel beißen, einen Glühwein genießen und die Kleinen mit einer Karussellfahrt beglücken? Endlich ist all das wieder auf dem Bielefelder Weihnachtsmarkt 2021 möglich. Nach einer Corona-bedingten Pause im vergangenen Jahr verwandelt sich die Bielefelder Innenstadt in den Wochen vor dem Fest wieder in einen magischen Ort. Veranstalter Bielefeld Marketing ist jetzt mit dem Aufbau von rund 100 Ständen und einer Eisbahn gestartet. 

„Auch wenn die Corona-Situation wie eine Gewitter-Wolke über uns schwebt, halten wir an unseren Planungen aktuell fest und hoffen darauf, dass der Weihnachtsmarkt 2021 wirklich stattfinden kann“, sagt Martin Knabenreich, Geschäftsführer von Bielefeld Marketing. Der Bielefelder Weihnachtsmarkt läuft vom 18. November bis zum 30. Dezember und macht am 21. November (Totensonntag) und vom 24. bis 26. Dezember Pause. Von der Bahnhofstraße bis zur Bielefelder Altstadt bieten rund 100 dekorierte Häuschen Geschenkideen aus Kunsthandwerk und kulinarische Genüsse. 

Traditionelle Eröffnungsfeier auf dem Alten Markt
Der Weihnachtsmarkt öffnet bereits am Donnerstag, 18. November, um den Schaustellern mehr Veranstaltungstage nach diesem schlechten Veranstaltungsjahr zu ermöglichen. Dennoch findet die traditionelle Eröffnungsfeier mit Oberbürgermeister Pit Clausen wie in den Vorjahren nach Totensonntag am Montag, 22. November 2021, um 17.30 Uhr auf dem Alten Markt statt. Bielefeld Marketing organisiert eine stimmungsvolle Feier mit Ensemblemitgliedern des Theater Bielefeld und der Bielefelder Philharmoniker. 

„Weihnachtszauber auf dem Alten Markt“ heißt das Motto in Bielefelds guter Stube. 2019 hat der zentrale Platz in der Altstadt eine neue Gestaltung bekommen – angelehnt an das Umfeld mit seinen historischen Fassaden und Giebeln. Sechs neue Hütten aus Holz mit Tannengirlanden, funkelnden Lichtern und Sternen sorgen für stimmungsvolle Atmosphäre.

Steaks vom Buchenholzgrill und Feuerzangenbowle locken zum rustikalen „Haus vom Nikolaus“ auf den Altstädter Kirchplatz. Bei einer Fahrt im nostalgischen Riesenrad neben dem Leineweber-Denkmal lässt sich das stimmungsvolle Bielefeld von oben aus bewundern.  An der Niedernstraße bringt ein Karussell Kinderaugen zum Leuchten. Neben Glühwein gibt es hier auch Glühbier. Nur wenige Schritte von der Obernstraße entfernt sorgt die „Senner Almhütte“ auf dem Bunnemannplatz für gemütliche Atmosphäre.

Besonderes Highlight ist nach der erfolgreichen Premiere 2019 wieder eine rund 500 Quadratmeter große Eisbahn auf dem Klosterplatz. Schlittschuhe können mitgebracht oder auch vor Ort geliehen werden. Wer eine Eislaufpause braucht, kann die gastronomischen Angebote im anliegenden Hüttendorf genießen. 

Entlang der Bahnhofstraße und Stresemannstraße bieten zahlreiche Stände in den Fußgängerzonen außergewöhnliche Geschenkideen und kulinarische Köstlichkeiten an.  

Auf dem Jodokus-Kirchplatz präsentiert der karitative Weihnachtsmarkt am Samstag und Sonntag, 3. und 4. Dezember, ab 11 Uhr ein vielseitiges Angebot der Bielefelder Initiativen, Vereine und Verbände. Alle Erlöse sind für den guten Zweck bestimmt. 

An den Advents-Wochenenden ertönen besinnliche Klänge in der Innenstadt, wenn die Bielefelder Posaunenchöre an wechselnden Orten ihre Konzerte spielen. Bereits zum 14. Mal bietet die StadtKirchenArbeit einen „Musikalischen Adventskalender“. Das erste „Türchen“ öffnet sich am Mittwoch, 1. Dezember, um 19 Uhr in der Altstädter Nicolaikirche mit dem Eröffnungskonzert „Pop und Jazz zum Advent“. Danach finden täglich bis zum 23. Dezember Musikveranstaltungen statt. 

Wer Geschenke für seine Liebsten sucht, kann sich zwei besondere Shoppingtermine in der Vorweihnachtszeit vormerken. Zum Late-Night-Shopping öffnen die Geschäfte der Bielefelder Innenstadt am Freitag, 26. November, bis 22 Uhr und am dritten Adventssonntag, 12. Dezember, von 13 bis 18 Uhr.

Weihnachtmarkt-Besuch nur mit 3G-Nachweis
Bei aller Vorfreude auf den Bielefelder Weihnachtsmarkt 2021 muss Bielefeld Marketing die Veranstaltung unter Berücksichtigung aktueller Schutzmaßnahmen planen. Für einen Weihnachtsmarkt-Besuch ist ein 3G-Nachweis erforderlich. Der Nachweis und ein Ausweisdokument müssen bei einer Kontrolle vorzeigbar sein. Empfohlen wird das Tragen von Masken auch an Orten, an denen es schwer werden kann, den Mindestabstand zu anderen Personen einzuhalten wie in Schlangen vor den Verkaufshäuschen.

Infos zum Programm, Besucher-Hinweise und Anreise-Tipps:  www.bielefeld.jetzt/weihnachtsmarkt

Ab 18. November leuchtet der Alte Markt im Herzen der Bielefelder Altstadt in voller Pracht.
Bild: Bielefeld Marketing/ Sarah Jonek

Meistgelesene Artikel

POL-BI: Einbruchsradar - Karte zur Wohnungseinbruchskriminalität 46 KW 2021
Lokalnachrichten

Präsentiert vom Team der Schewe Sicherheitstechnik

weiterlesen...
Endlich wieder Weihnachtszauber mit Schlittschuhlauf
Allgemeines

Bielefelder Weihnachtsmarkt in der Innenstadt öffnet ab 18. November

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Stadtwerke-Gruppe errichtet Innovationspark
Allgemeines

Wasserstoffbusse in Bielefeld angekommen

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Stadtwerke-Gruppe errichtet Innovationspark
Allgemeines

Wasserstoffbusse in Bielefeld angekommen

weiterlesen...